Frankfurt University of Applied Sciences

Die Frankfurt University of Applied Sciences ist Projektleiter und zuständig für die wissenschaftliche Begleitforschung der Pilot- und Demonstrationsmaßnahmen .

Als anerkannte Hochschule für angewandte Wissenschaften hält sie mit ihrem breiten Fächerspektrum und ihrem akademischen Anspruch ein international ausgerichtetes, anwendungsorientiertes Studien- und Weiterbildungsangebot bereit. „Mobilität und Logistik“ ist ein etablierter Forschungsschwerpunkt. Gegenstand ist die Erforschung technischer, sozialer, ökonomischer und demografischer Herausforderungen und Potenziale bestehender und neuer Formen von Mobilität und Logistik. Der Forschungsschwerpunktist der drittmittelstärkste Bereich der Frankfurt UAS.

Seit 2010 gibt es das Zentrum für Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit (ZLMN) an der Frankfurt University of Applied Sciences. Das Zentrum bündelt Kompetenzen aus drei Fachbereichen und dient als Plattform für interdisziplinäre, fachübergreifende Kooperationen.

Seit Juni 2018 werden die Kompetenzen zur Logistik, Mobilität und quantitativen Methoden im „Research Lab for Urban Transport (ReLUT) gebündelt. Dabei steht der Ausbau der Expertise und des Netzwerks im Bereich Wirtschaftsverkehr, die Erweiterung der Kompetenzen zu Big Data und die Anbahnung und Durchführung von Forschungsprojekten auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene im Fokus.

Weitere Informationen finden Sie unter www.frankfurt-university.de